Shop-Floor-Management

Leanmanagement
Shop Floor Management
Change

Moderne Führung am Ort der Wertschöpfung durch visuelles Management.
Ganzheitliches Führen (Lean Management).
Seminarinhalte:
Leanmanagement Grundlagen:
Wissen, was Shop Floor Management bedeutet und wie ich es umsetze

Werkzeuge des Leanmanagements:
Von Poka Yoke über 5S bis zum PDCA

Coaching im ShopFloor:
Beim Changeprozess alle mit nehmen und beteiligen
Lean Management Grundlagen
Inhalte der Veranstaltung
Was ist Shopfloor Management und was bedeutet erfolgreiche Führung vor Ort?
Was sind die wichtigsten Kernelemente von Shopfloor Management und wie kann ich diese auf mein Unternehmen adaptieren?
Wie ist ein Shopfloor Board aufgebaut, was sind Mindestanforderungen?
Was macht ein erfolgreiches Shopfloor Meeting aus; welche Rolle hat der Shopfloor Manager dabei?
Wie gehe ich mit Widerständen oder Konflikten am Shopfloor um und nutze diese als Chance für Fortschritt?
Strukturierte, aber einfache Problemlösung am Shopfloor anhand Fokussierung der TOP 3 Probleme. Die Verantwortung übernimmt der Mitarbeiter vor Ort.
Die Shopfloor-Kaskade in Unternehmen und der Einführungs- bzw. Weiterentwicklungsplan im eigenen Unternehmen.
Dauer: 1-3 Tage
Anzahl Teilnehmer*innen: 6-8
Uhrzeit: 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Kosten: nach Absprache
Methoden des Leanmanagements
Inhalte der Veranstaltung
Die wesentlichen Lean Tools und Methoden sowie deren Hintergründe
5S – von Ordnung und Sauberkeit über Visualisierung zur Prozesstransparenz
Verschwendungen (Muda) verstehen, erkennen und deuten
Standards und Visualisierung zur Verbesserung der Arbeitsabläufe und -umgebung
Wertschöpfung erzeugen durch Verstehen des „Kunden“
Pull statt Push – ziehende Prozesse sowie „Alles im Fluss“ durch kleine Losgrößen
Flexibilität durch schnelles Rüsten (SMED) – dort, wo es nötig und sinnvoll ist
Fehlervermeidung – Poka Yoke statt Endkontrolle und Ersatzprozesse
Problemlösungsdenken (PDCA) – iterative Möglichkeiten zur Gestaltung des Verbesserungsprozesses
Fallbeispiele, Simulationen und Anwendungstipps.
Dauer: 1-3 Tage
Anzahl Teilnehmer*innen: 6-8
Uhrzeit: 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Kosten: nach Absprache
Führen durch Coaching im Shop Floor Management
Inhalte der Veranstaltung
Begleitung am Board
Der Gemba-Walk
Reflexion der eigenen Rolle im Veränderungsprozess
Trainieren der unterschiedlichen Feedback-Methoden im Rahmen der Prozessbegleitung des Shop Floor Managements
Das jeweilige Zielbild des Unternehmens zum Führungsverhalten beim Anwenden des Feedbacks berücksichtigen
Konstruktives Feedback am Board gebenUnterscheidung zwischen „Beschreibung, Interpretation und Bewertung“
Boost-Modell
Ich-Botschaften
Fragetechniken gekonnt anwenden.
Dauer: 1-3 Tage
Anzahl Teilnehmer*innen: 6-8
Uhrzeit: 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Kosten: nach Absprache